Corona-Krise: Adecco Group Stellenbörsenindex auf Talfahrt mit -26%

Zürich, 6. April 2020 – Mit der Zuspitzung der Corona-Krise sinkt die Zahl der Stellenausschreibungen deutlich, wie Spezialauswertungen im Rahmen des Adecco Group Swiss Job Market Index für die Schweizer Stellenbörsen zeigen. Die Zahl der Stelleninserate auf den Jobbörsen sackte innert nur zwei Wochen um rund 26% ab, nachdem der Bundesrat am 16. März die «ausserordentliche Lage» verkündet hatte. Noch kurz davor wies der Adecco Group Swiss Job Market Index im 1. Quartal 2020 im Vergleich zum Vorjahresquartal ein Plus von 4% auf. Dies zeigt die wissenschaftlich fundierte Erhebung des Adecco Group Swiss Job Market Index des Stellenmarkt-Monitors der Universität Zürich. Allerdings unterschied sich die Entwicklung nach Berufsgruppen. Mit einem Plus von 20% und mehr verzeichneten die Gesundheitsberufe sowie die Bau- und Ausbauberufe kurz vor der Corona-Krise eine starke Zunahme.

Der Bericht und methodische Angaben sind hier zu finden.