Schweizer Stellenmarkt: 27% weniger Stellenausschreibungen seit Corona-Krise

Zürich, 23. Juni 2020 – Unternehmen schreiben im 2. Quartal 2020 27% weniger Stellen aus als kurz vor der Corona-Krise. Dies zeigt die wissenschaftlich fundierte Erhebung des Adecco Group Swiss Job Market Index des Stellenmarkt-Monitors der Universität Zürich. Alle Berufsgruppen erleben einen Einbruch im Stellenangebot, jedoch in unterschiedlichem Ausmass. Die Stelleninserate für Berufe von Technik und Naturwissenschaften (-17%) sowie von Bau und Ausbau (-18%) sind am wenigsten eingebrochen, während jene für Berufe des Gastgewerbes und der persönlichen Dienstleistungen (-39%) am stärksten zurückgingen. Es sind alle Grossregionen stark vom Rückgang der Stelleninserate betroffen, wobei die lateinische Schweiz eine leicht stärkere Abnahme verzeichnete als die Deutschschweiz. 

Der Bericht und methodische Angaben sind hier zu finden.