Inserate von 1940 bis 1949

Neue Zürcher Zeitung, 17. März 1940
Elegantes hübsches Mannequin Grösse 40, von Damenkleiderfabrikant gesucht. Dauerstelle. Offerten unter Chiffre § an die Annoncen-Abteilung der Neuen Zürcher Zeitung.

Tages-Anzeiger, 10. März 1941
Apparatefabrik auf dem Platze Zürich sucht einige tüchtige Feinmechaniker. Es wollen sich nur im Präzisionsapparatebau geübte Berufsleute, unter Angabe der Lohnansprüche und Beilage der Zeugniskopien unter Chiffre § an die Expedition des Blattes wenden.

Neue Zürcher Zeitung, 9. März 1942
Gesucht für möglichst baldigen Eintritt in Maschinenfabrik der Westschweiz selbständiger, flotter Konstrukteur oder Zeichner mit langjähriger Praxis im Serienbau von Präzisions-Werkzeugmaschinen, für Konstruktion von präzisen und leistungsfähigen Vorrichtungen, Werkzeugen und Lehren. Bei zufriedenstellenden Leistungen Dauerstellung. Handschriftliche Angebote mit Zeugnisabschriften, Referenzen und Gehaltsansprüchen unter Chiffre § an die Annoncen-Abeilung der Neuen Zürcher Zeitung.

Tages-Anzeiger, 8. März 1943
Gesucht Hausbursche. Eintritt sofort. Offerten mit Zeugnisabschriften an E. Guggenbühl, Hotel Sonne, in Küsnacht (Zürich).

Neue Zürcher Zeitung, 14. März 1944
Bestausgewiesener, tüchtiger Garage-Chefmechaniker für Personen- und Lastwagen gesucht. Deutsche und französische Sprache wird verlangt. Bewerber mit Meisterprüfung, guter Organisator, der mit der Anfertigung von Kostenvoranschlägen vertraut ist und gute Umgangsformen besitzt, werden bevorzugt. Ausführliche Offerten mit Lohnanspruch und Bild sind zu richten unter Chiffre § an Orell Füssli-Annoncen, Solothurn.

Tages-Anzeiger, 13. März 1945
Gesucht zu baldigem Eintritt für Dauerstellung jüngerer Buchhalter oder Buchhalterin für maschinelle Durchschreibe-Buchhaltung. Stenographie und gründliche Kenntnisse der französischen Sprache Bedingung. Handgeschriebener Lebenslauf mit Zeugnisabschriften und Photographie erbeten an Chiffre § Tages-Anzeiger, Zürich.

Neue Zürcher Zeitung, 12. März 1946
Gesucht tüchtige Korrespondentin Deutsch, Französisch, in Aktiengesellschaft in Zürich. Offerten mit Gehaltsansprüchen, Lebenslauf, Zeugnisabschriften und Bild unter Chiffre § an die Annoncen-Abteilung der Neuen Zürcher Zeitung.

Tages-Anzeiger, 11. März 1947
Handelsfirma in Uster sucht für Registratur und allgemeine Büroarbeiten an exaktes Arbeiten gewöhnte Büroangestellte. Französische Sprachkenntnisse sind erwünscht. Handschriftliche Offerten mit Angabe von Saläransprüchen und frühestem Eintrittstermin sind zu richten an Chiffre § Tages-Anzeiger, Zürich.

Neue Zürcher Zeitung, 9. März 1948
Import- und Grosshandelsfirma in Zürich sucht jungen Kaufmann für Kalkulation und Finanzdisposition. Selbständiges Arbeiten, Deutsch und Französisch, Stenographie, sowie gründliche Kenntnisse der Buchhaltung Vorraussetzung. Offerten mit Lebenslauf, Photo und Lohnansprüchen unter Chiffre § an die Annoncen-Abteilung der Neuen Zürcher Zeitung.

Tages-Anzeiger, 16. März 1949
Wir suchen in unseren guteingereichteten Neubau Dreher, Schaber, Maschinenschlosser. Es wollen sich bitte nur erfahrene, im Werkzeugmaschinenbau versierte Leute melden. Bei Zufriedenstellung hoher Lohn und Dauerstelle. Günstige soziale Verhältnisse. Offerten erbeten mit Zeugnisabschriften und Angaben über bisherige Tätigkeit an Chiffre § Tages-Anzeiger, Zürich.